ROLLPOWER 


Mobilität mit dem AUTO

mobil sein heisst dabei sein!!

Es gibt dank der heutigen Technik (fast) keinen Grund trotz einer Behinderung auf das geliebte Auto fahren zu verzichten!
Hier helfen nicht nur die innovativen Autoumbauer mit ihren Einzelanfertigungen, sondern bereits diverse Autohersteller mit „Standart Lösungen“.

Es gilt hier das Motto:
Nichts ist unmöglich .. und zahlbar muss es auch sein!

Für Fragen betreffend des „erlaubten“ wendet euch an die Umrüster und die Strassenverkehrs Ämter! Ich bin immer wieder überrascht, was alles machbar ist!

Bei meinem Auto ist z.B. die Servolenkung noch verfeinert worden. Das ganze wurde mit dem Strassenverkehrs Amt zusammen in „Live-Tests“, Messinstrumenten und Erfahrung des Experten ausgetüfftelt.
Eine Flugzeug Firma „bearbeitete“ dann die Servolenkung nach genauen Vorgaben.
Resultat: Viel weniger Kraftaufwand und das OHNE die Fahrsicherheit zu beeinträchtigen, und erst noch erschwinglich!

VIELEN DANK AN MEINE BEIDEN UMBAUER !! SUPERARBEIT !!
Als Grundlage"DAS" Auto

 
"Mein" Beispiel
 
Spezial-Einstieg
für Selbstfahrer

Bild folgt

Verladehilfe:
Rollstuhl/Swiss-Trac

Bild folgt

Handbedienung
für Gas und Bremse

Bild folgt

 

mobil center von rotz
Behindertenfahrzeuge
Umbauten aller Art
Personenaufzüge
Tanneggerstr. 5a
8374 Dussnang
Tel. 071 - 977 21 19

 

 

Generalimporteur für die Schweiz
   
   
Wollen Sie mehr über PARAVAN erfahren?
Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und verlangen Sie weitere Unterlagen.
Ausführliche Informationen erhalten Sie auch unter www.paravan.com
   
INFO-MATERIAL MOBIL CENTER

 

WEITERE MÖGLICHKEIT FÜR "NICHT SELBSTFAHRER"


GARAGE KURT ERNI
Bettlerweg 690
5727 Oberkulm




Als Basisfahrzeug dient ein Renault Kangoo Break RT 1.4 oder RN 1.4.
Nach dem Umbau erhalten Sie 3 Sitzplätze + Platz für 1 Rollstuhl.
Die Auffahrrampe ist aus Alu und dadurch äussserst leicht zu betätigen.
Falls Ihr Informationen zum Umbau wünscht,
ruft doch an Tel. 062 776 33 22
oder

INFO-MATERIAL Garage ERNI